Unterstützung / Fortbildung RKB

Die kantonalen Rückkehrberaterinnen und -berater (RKB) sind in direktem Kontakt mit den potentiellen Rückkehrenden. Im Rahmen ihres Informations- und Netzwerkauftrages orientieren sie diese Zielgruppe und auch potentielle Mulitplikatorinnen und Multiplikatoren im Kanton über die Rückkehrhilfeangebote. Die individuelle Arbeit mit Rückkehrerinnen und Rückkehrern erfolgt im Rahmen des "Case-Managements".

IOM Bern unterstützt die Arbeit und fortlaufende Weiterbildung der Rückkehrberaterinnen und -berater (RKB) in der Schweiz: Im besonderen unterstützt IOM Bern die RKBs bei der oftmals sehr komplizierten Organisation der Heimreise und Reintegration der Rückkehrenden. Darüber hinaus bemüht sich IOM Bern durch konzeptionelle Arbeiten (bspw. Handbuch "Organisation der Rückkehr und Reintegration von vulnerablen Personen") um eine Standard– und Qualitätssicherung im Bereich der Freiwilligen Rückkehr in der Schweiz. IOM offeriert zudem in Absprache mit den RKB und dem SEM eigene Weiterbildungsmodule.