Praktikum bei IOM Bern

Arbeitsort : Internationale Organisation für Migration (IOM), Bern, Schweiz

Dauer : 6 Monate, Vollzeit (100 %)

Weitere Informationen zum Praktikum bei IOM Bern finden Sie im Merkblatt

Aufgabenbeschrieb

Unter der direkten Aufsicht einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters sowie der Chefin oder des Chefs der Mission hat die Praktikantin / der Praktikant verschiedene Aufgaben und Verantwortungen in folgenden Bereichen:

  1. Unterstützung der / des direkten Vorgesetzten bei der Koordination und Organisation der freiwilligen Rückkehr von Personen aus dem Asylbereich oder Betroffenen von Menschenhandel in der Schweiz. Dies beinhaltet:

    • die Beschaffung von präzisen und aktuellen Informationen aus dem Herkunftsland sowie deren Weitergabe an die zuständigen kantonalen Rückkehrberaterinnen und Rückkehrberater;

    • die Organisation der freiwilligen Rückkehr inklusive Sicherstellung der Abreise-, Transit- und Ankunftsunterstützung;

    • Unterstützung der Wiedereingliederung im Herkunftsland (Beratung, Auszahlung der Rückkehrhilfe und Monitoring) durch die lokalen Büros der IOM vor Ort.

  2. Mithilfe bei der Aktualisierung von Kommunikationsmaterial im Zusammenhang mit der Umsetzung von Programmen der IOM (Broschüren, Website usw.)

  3. Übersetzen von Dokumenten im Zusammenhang von Programmen der IOM in deutscher, französischer und englischer Sprache.

  4. Unterstützung bei der Organisation von Tagungen, Konferenzen und öffentlichen Veranstaltungen mit Bezug zu den Programmen, die von der IOM Bern umgesetzt werden.

  5. Empfangsunterstützung am Flughafen für Migrantinnen und Migranten, welche an den von der IOM umgesetzten Programmen Resettlement (dauerhafte Neuansiedelung) und Relocation (Umverteilung) teilnehmen. Teilnahme an Informationsveranstaltungen, welche die IOM für diese Migrantinnen und Migranten organisiert.

  6. Teilnahme an Konferenzen, Tagungen und Workshops, Erstellen von Notizen und gegebenenfalls von Berichten.

  7. Mitarbeit bei der Vorbereitung statistischer Analysen und projektbezogenen Jahresberichten.

  8. Erfüllung weiterer, von der Chefin / dem Chef der Mission übertragenen Aufgaben.

Voraussetzungen

Die Kandidatin / der Kandidat muss die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  1. Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Master oder gleichwertige Ausbildung);

  2. Ausgezeichnete Französisch- oder Deutschkenntnisse sowie sehr gute Kenntnisse der jeweils anderen Sprache;

  3. Sehr gute Englischkenntnisse;

  4. Altersbegrenzung: 36 Jahre;

  5. Weniger als zwei Jahre fachbezogene Berufserfahrung (gilt nicht für Personen, die sich im Rahmen eines Arbeitsvermittlungsprogramms bewerben).

Folgende Eigenschaften sind von Vorteil:

  1. Auslandserfahrung (Arbeit/Studium/Ausbildung);

  2. Kenntnisse (akademische oder berufliche) des Migrationsbereichs;

  3. Grundkenntnisse der Schweizer Migrationspolitik;

  4. Solides Talent zu kommunizieren und Berichte zu verfassen

  5. Gute Anwenderkenntnisse in Microsoft Office;

  6. Fähigkeit, effizient und harmonisch mit Arbeitskolleginnen und -kollegen aus unterschiedlichen Arbeitsumfeldern und Kulturen zusammenzuarbeiten.

Bewerbung

Weitere Informationen zum Praktikum bei IOM Bern finden Sie im Merkblatt

Interessierte Kandidatinnen und Kandidaten senden ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben sowie aktuellem Lebenslauf an bern@iom.int